13.10.2017

Umstellung von HTTP auf HTTPS

Oktober 2017: Google Chrome Update

Google hat angekündigt das Internet sicherer zu machen. Langfristig deutet alles darauf hin, dass alle Webseiten,
die weiterhin das klassische HTTP-Protokoll nutzen, als unsicher bewertet werden.

Google wird mit dem kommenden Chrome update (Version 62) im Oktober 2017 – alle Webseiten ohne SSL Zertifikat mit dem Warnhinweis „Nicht sicher" kennzeichnen.

Was bedeutet das für Sie und Ihre Autohaus-Website?
Das Ziel von Google und den meisten anderen gängigen Webbrowsern ist es, dass alle Webseiten zukünftig von HTTP auf HTTPS umgestellt werden, umso ein sicheres surfen im Internet zu gewährleisten. Langfristig deutet alles darauf hin, dass alle Webseiten, die weiterhin das klassische HTTP-Protokoll nutzen, als nicht sicher" bewertet werden. Machen Sie Ihre Autohauswebsite zukunftsicher, durch die Umstellung von HTTP auf HTTPS mit einem SSL Zertifikat. 


Was ist HTTP?
HTTP ist die Abkürzung von Hypertext Transfer Protocol („Hypertext-Übertragungsprotokoll“) und bezeichnet eine Übertragungstechnik für Daten zwischen Computern. Sie kommt vor allem für die Anzeige von Webseiten im Internet-Browser zum Einsatz und stellt Verbindungen standardmäßig unverschlüsselt her. Letzteres hat den Nachteil: Angreifer sind in der Lage, den Datenverkehr zum Beispiel in einem gemeinsam genutzten WLAN abzufangen, so die Internetnutzung auszuspionieren und vom Anwender eingegebene Daten auszulesen. 
Um eine verschlüsselte Verbindung herzustellen wird das neuere HTTPS-Protokoll eingesetzt. Welches für Hypertext Transfer Protocol Secure steht („sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“).


Warum muss umgestellt werden?
Die Sicherheitswarnung kann Ihren potenziellen Kaufinteressenten davon abhalten Ihre Autohaus-Website zu besuchen. Durch die Umstellung auf HTTPS stellen Sie sicher, dass die digitale Customer Journey nicht gestört wird und der Besucher beruhigt seine Kontaktdaten hinterlassen kann. Sie schaffen Vertrauen gegenüber Ihren Online-Besuchern und beeinflussen positiv Ihr SEO Ergebnis.


Beispiel eines Warnhinweises von Google Chrome für Webseiten, die nicht über HTTPS erreichbar sind.

Warnhinweis google
Die Grafik zeigt, wie Chrome HTTP-Verbindungen bisher („Current“, obere Zeile)
bzw. künftig („Oct. 2017“, untere Zeilen) behandelt.



Beispiel eines Warnhinweises von Microsoft Edge für Webseiten, die nicht über HTTPS erreichbar sind. 

Warnhinweis microsoft


Wie sehen die nächsten Schritte aus?
Da immer mehr mit dem neuen HTTPS Übertragungsprotokoll gearbeitet wird – welchem ein SSL Sicherheitszertifikat zugrunde liegt, empfehlen wir Ihre Website umzustellen.
In der Regel ist der Anschaffungsprozess des SSL Zertifikats, die Implementierung sowie die Pflege ein aufwendiger und komplexer Prozess. Mit dem Modix SSL Zertifikat können Sie sich das ersparen und Ihre Website schnell und reibungslos umstellen lassen. Gegen eine monatliche Gebühr erhalten Sie das SSL Zertifikat und stellen somit sicher das Ihre Online-Besucher nicht verloren gehen.


Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte zur Umstellung zusammengefasst:

Warum sollten Sie von HTTP auf HTTPS umstellen?

- Sie haben keine Störung bei aufrufen Ihrer Website
- Steigern Sie das Vertrauen in Ihre Website
- HTTPS-Seiten haben eine schnellere Ladezeit als HTTP
- Google bewertet die Umstellung von HTTP auf HTTPS wie einen Domainumzug
- HTTPS kann Ihr Ranking in den Suchergebnissen verbessern
- Kein Referral-Traffic-Verlust und zuverlässige Daten
- Zusätzlicher Datenschutz
- Keine aufwendige Softwareinstallation notwendig


Das Nutzverhalten ändert sich, der Trend ist eindeutig: Immer mehr User legen Wert auf gesicherte Verbindungen.
Als Website-Betreiber sind Sie daher gefordert, Ihre Website (wenn diese aktuell lediglich per HTTP erreichbar ist) auf eine gesicherte Verbindung via HTTPS umzustellen.

Machen Sie Ihre Website zukunftssicher, durch die Umstellung von HTTP auf HTTPS mit einem SSL Zertifikat von Modix.



Sie haben Fragen? Gerne beraten wir Sie!
Kontaktieren Sie uns über das Modix Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 0261 200693-330.