10.11.2016

Geben Sie Vollgas!

Mit Social Media Marketing

Social Media für Autohäuser

Wer nah an seinen Kunden sein will sollte sie kennen und ihre „Sprache“ sprechen. Und zwar dort, wo sie sich bewegen, beruflich und privat: in den sozialen Medien. Betrachten wir zum Beispiel die Nutzerzahlen von Facebook, so gibt es weltweit über 1,7 Milliarden User, in Deutschland sind es ca. 26 Millionen. Ein Großteil informiert sich vor einem Kauf online, vor allem wenn ein neues Fahrzeug angeschafft werden soll. Hier kommen Sie ins Spiel! Erfahren Sie mehr darüber, warum Social Media so wichtig für Sie als Händler ist und wie Sie mit kleinen Bausteinen eine effektive Social Media Strategie entwickeln.


1. Definieren Sie Ihre Ziele

Eine starke Kundenbindung, ein guter Ruf und/oder eine intensivere Markenwahrnehmung. Wie sehen Ihre Ziele aus? Sie erreichen Ihre Ziele, in dem Sie in einem regelmäßigen Austausch mit Ihren Kunden, Geschäftspartnern und Autobegeisterten stehen. Dazu eignet sich Social Media bestens. Sie erreichen Ihre Kunden, sowie potenzielle Neukunden rund um die Uhr und haben die Möglichkeit auch außerhalb der Geschäftsräume mit ihnen zu kommunizieren.


2. Wählen Sie geeignete Plattformen

Viele Social Media-Plattformen und wenig Zeit?! Wir haben gute Nachrichten: Sie müssen nicht in allen Netzwerken sein. Seien Sie dort, wo Ihre Kunden sind. Finden Sie heraus, wo Ihre Zielgruppe unterwegs ist. Welche Kanäle nutzt Ihr Hersteller, Ihr Wettbewerb und auf welchen Kanälen sind Sie und Ihr Team privat unterwegs?


3. Bleiben Sie up-to-date

Social Media bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Autohaus breitflächig im Netz zu repräsentieren. Nutzen Sie diese Chance und stellen Sie sicher, dass Ihre Kontaktinformationen und Profildaten immer auf dem aktuellsten Stand sind. Passen Sie den Social Media Kanal an den Auftritt Ihrer Webseite an und erhöhen Sie so den Wiedererkennungswert.


4. Seien Sie relevant und bleiben Sie es

Wenn Sie sich für ein oder zwei Social Media Plattformen entschieden haben, ist es ratsam dort aktiv zu bleiben! Interessenten oder Kunden versuchen Sie dort zu erreichen. Sie erzielen einen professionellen Eindruck, wenn Sie schnell auf Kommentare, Fragen oder Kritik reagieren. Nutzen Sie die sozialen Netzwerke um aktuelle Angebote zu platzieren, Autohaus News kostengünstig zu streuen und sich von Ihrer besten Seite zu zeigen.

Wir haben vier Content-Richtlinien für Sie zusammengefasst:

1. Sie haben besondere Fahrzeug- oder Werkstatt-Angebote, eine Hersteller- oder Autohaus-Aktion oder auch Neuigkeiten aus dem Unternehmen? Informieren Sie ihre Kunden und Geschäftspartner und halten Sie sie auf dem Laufenden.
2. Integrieren Sie das gesamte Team in Ihre Social Media Strategie. Facebook beispielsweise ist eine perfekte Plattform, um Ihr Autohaus-Team vorzustellen und Mitarbeiter-News zu verkünden. Sie suchen ein neues Team-Mitglied? Neue Mitarbeiter können Sie auch über die Sozialen Kanäle finden.

3. Tun Sie Gutes und sprechen Sie darüber. Sie engagieren sich für einen gute Sache? Posten Sie Fotos, Neuigkeiten und Geschichten und involvieren Sie Ihre Kunden.

4. Machen Sie sich die Marketingaktivitäten Ihrer Hersteller zu Nutze, um sich beispielsweise bei nationalen Kampagnen als lokaler Anbieter hervorzuheben.


Die Nutzung von sozialen Plattformen kann Ihnen einen erheblichen Mehrwert und Spaß bringen. Bleiben Sie am Ball und machen Sie Social Media zu einem wertvollen Marketingtool in Ihrem Autohaus.


Gerne unterstützen wir Sie dabei! Sie erreichen uns unter 0261 200693-330 oder per E-Mail an info@modix.eu